Herzlich Willkommen! / August 2022

Die Auszubildenden aus Vietnam feierlich willkommen heißen – darum ging es bei der Willkommensfeier am 29.08.2022, die in Neudietendorf im Haus der Parität stattfand. Eingeladen waren Vertreter der Ausbildungsunternehmen, der Berufsschulen, des TMASGFF und am allerwichtigsten: die zukünftigen Pflegeazubis selbst.

Nach einführenden Worten des Landesgeschäftsführers des Paritätischen, Stefan Werner, hieß auch Udo Philippus, stellvertretender Leiter der Abteilung 3 ‚Arbeit und Qualifizierung‘ im TMASGFF, die jungen Menschen herzlich in Thüringen willkommen. Im Anschluss gab Frau Phuong von Hanoi IEC einen kleinen Einblick in die Unterschiede zwischen der deutschen und der vietnamesischen Kultur, die den einen oder anderen Anwesenden auch schmunzeln ließ. Bei einem gemeinsamen Frage-Antwort-Spiel schließlich wurde allen Teilnehmenden aber auch schnell wieder klar, dass es viele Gemeinsamkeiten zwischen uns allen gibt.

Willkommen 650

Drucken

Sie sind da! / August 2022

Am 23.08.2022 kamen 14 zukünftige Auszubildende für den Beruf Pflegefachfrau und Pflegefachmann nach einjähriger Vorbereitung in ihrem Heimatland Vietnam in Thüringen an. Sie wurden von den Mitarbeiterinnen des Europabüros in Frankfurt am Flughafen abgeholt und am Erfurter Bahnhof von den Unternehmen, in denen sie Ihre Ausbildung machen werden, empfangen.

Die elf jungen Frauen und drei jungen Männer wurden auf ihrer langen Reise von Vietnam nach Deutschland von Frau Phuong, einer Mitarbeiterin von Hanoi IEC, dem vietnamesischen Kooperationspartner des EBTS, begleitet.

Die jungen Menschen starten am 01.09.2022 in sieben unterschiedlichen Einrichtungen in Thüringen in ihre Pflegeausbildung. Wir wünschen Ihnen dafür viel Erfolg und alles Glück der Welt!

Das EBTS wird sowohl die Jugendlichen als auch die Einrichtungen während der Anfangszeit der Ausbildung noch weiter begleiten.

Ankunft 650

Drucken

Das Europabüro stellt sich vor

Teambild 2 320x426Die langfristige Ansiedlung ausländischer Fachkräfte in Thüringer Unternehmen der Sozialwirtschaft, die Nutzung eines Partnernetzwerkes im Ausland, die kompetente Unterstützung und Begleitung von kleinen und mittelgroßen Unternehmen, die Betreuung ausländischer Fachkräfte, die Netzwerkarbeit vor Ort...

All dies sind Teile einer Strategie, die das "Europabüro Thüringen für die Sozialwirtschaft" (EBTS) zielgerichtet verfolgt. Dabei ist es als Servicebüro für Unternehmen, Fachkräfte und Akteure tätig.

Unser Anliegen ist es, Sie:

  • zu begeistern ...
    ... über den eigenen Tellerrand und die Landesgrenzen in die europäischen Nachbarländer zu schauen und die Augen für das zu öffnen, was an Möglichkeiten und Entwicklungschancen auf Sie und Ihr Unternehmen in Europa und weltweit wartet
  • zu informieren ...
    ... welche Möglichkeiten die einzelnen Programme zur Förderung transnationaler Projekte bieten
  • zu lotsen ...
    ... durch den Prozess der beruflichen Anerkennung für ausländische Fachkräfte sowie durch die Gesetzlichkeiten zur Einwanderung
  • zu unterstützen ...
    ... bei der Kontaktanbahnung zwischen ausländischen Fachkräften und dem Unternehmen hier in Thüringen
  • zu beraten ...
    ... bei Projektplanungen oder einer Antragstellung
  • zu begleiten ...
    ... wenn es um die Integration von ausländischen Fachkräften in Ihr Unternehmen oder die Umsetzung von bewilligten Projekten geht
  • zu vernetzen ...
    ... mit lokalen und regionalen Akteuren aus dem Bereich Migration/Integration sowie mit geeigneten Partnern im Ausland, mit denen transnationale Arbeit und Projekte erst möglich werden

Das „Europabüro Thüringen für die Sozialwirtschaft“ arbeitet eng mit zahlreichen Partnern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zusammen. Unsere Aufgabe als Team im Europabüro ist es, Europa und die Welt erfahr- und erlebbar zu machen.

Gefördert wird das Projekt durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

Drucken

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.